Trailing Slashes bei "echten" Dateien verhindern

URLs umschreiben, umleiten, blocken oder sperren - all das und noch viel mehr kann mit mod_rewrite erreicht werden. Mit regulären Ausdrücken, Conditions und Rules stehst Du auf Kriegsfuss? mod_rewrite macht nicht das was Du willst, oder funktioniert gar nicht? hier bist Du richtig!

Moderatoren: Bob, Super-Mod

Trailing Slashes bei "echten" Dateien verhindern

Beitragvon Benzen » 08.09.2011 13:21

Ich weiß, dass dieses Thema sicher hier schon mal diskutiert wurde und ich hab auch die Suchfunktion benutzt, aber
vielleicht hab ich einfach die falschen Begriffe eingegeben oder ich bin zu blöd. Deswegen hier meine Frage:

Ich habe folgende .htaccess:
Code: Alles auswählen
RewriteEngine On

RewriteBase /

RewriteRule ^([^/]*)/([^/]*)\.html$ /index.php?p=$1&s=$2 [L]

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_URI} !index.php
RewriteCond %{REQUEST_URI} !(.*)/$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain.com/$1/ [L,R=301]

RewriteRule ^([^/]*)/$ /index.php?p=$1 [L]

Die funktioniert auch nach gefühlten Jahrzehnten sehr gut und genauso wie ich will. Bis auf eine Sache:
Es wird selbst bei "echten" Dateien ein Slash angehangen. Irgendwie scheint mir das Problem ein relativ
häufiges zu sein, aber ich habe irgendwie nur "RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f" als Lösung gefunden.
Das klappt aber nicht und um ehrlich zu sein, war ich froh als das alles endlich funktionierte. Dementsprechend
habe ich wenig Ahnung davon. Ich will einfach nur, dass ich ne z.B. .pdf auch angezeigt bekomme, wenn ich sie direkt
anklicke.

Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen. :)
Benzen
.
.
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2011 13:13

Zurück zu mod_rewrite

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron