modrewrite für SEO

Eines der wichtigsten Anwendungsgebiete von mod_rewrite ist das umschreiben von dynamischen in statische URLs um "suchmaschinenfreundliche URLs" zu erzeugen. Aber was ist besser fürs Ranking? http://www.url.com/12_2.htm, http://www.url.com/url,12,2.htm oder doch lieber http://www.url.com/12/2/url/ Fragen zum URL-Design werden hier diskutiert.

Moderator: Super-Mod

modrewrite für SEO

Beitragvon RE » 07.11.2008 10:59

hallo,

ich sollte bei einer bestehenden "älteren" seite eine suchmaschinenoptimierung durchführen. die damaligen webmaster haben aber nicht unbedingt auf suchmaschinenfreundliche URL's geachtet.

nun meine frage
ist es mit modrewrite möglich die bestehende seitenurl

z.b. www.meinedomain.de/de/seite1.html

auf eine mit keywords optimierte URL

z.b. www.meinedomain.de/keyword1/keywordoptimal.html

zu bringen.
und das wenn möglich bei ca. 50 seiten :-) - muss dann für jede seite ein eigener .htaccess eintrag gemacht werden oder gibt es irgendeine möglichkeit mit einer keyworddatenbank?

da ich nicht unbedingt ein modrewrite experte bin wäre ich für beispiele dankbar!

danke

RE

ps: habe gerade gesehen das diese frage eher in das forum "url-design" passen würde - sorry!
RE
.
.
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 10:51

Beitragvon Gumbo » 07.11.2008 11:45

Beides ist möglich. Entweder du zählst alle Möglichkeiten in Form einer jeweils eigenen Regel auf. Oder du arbeitest mit einem Skript, das als Abbildung dient.
Markus Wulftange
Gumbo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5019
Registriert: 07.01.2005 01:18
Wohnort: Trier

Beitragvon RE » 07.11.2008 14:06

hallo,

danke - wie muss die händische aufzählung aussehen bzw. kennt jemand vielleicht so ein fertiges script!
bin leider kein programmierer :-(

danke
RE
.
.
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 10:51

Beitragvon RE » 10.11.2008 11:03

kann mir denn keiner helfen? ich bin absoluter modrewrite newbie und hab daher noch relativ wenig plan von der materie!

danke
RE
.
.
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008 10:51

Beitragvon Gumbo » 10.11.2008 19:02

Entweder du schreibst für jeden Fall eine eigene Regel, also:
Code: Alles auswählen
RewriteRule ^fall1$ /de/seite1.html [L]
RewriteRule ^fall2$ /de/seite2.html [L]
# …


Oder du notierst die Abbildungsregeln in einer Abbildungsdatei (siehe [url="http://httpd.apache.org/docs/2.2/mod/mod_rewrite.html#rewritemap"]RewriteMap-Direktive[/url]):
Code: Alles auswählen
fall1 /de/seite1.html
fall2 /de/seite2.html
# …
Dazu musst du allerdings Zugriff auf die Serverkonfiguration haben, da die RewriteMap-Direktive nur im Serverkontext verwendet werden darf.

Oder du schreibst ein PHP-Skript für die Abbildung, beispielsweise:
Code: Alles auswählen
<?php
   $map = array(
      'fall1' => '/de/seite1.html',
      'fall2' => '/de/seite2.html',
      // …
   );
   // hier müsste $keyword ermittelt werden, entweder indem dieser Wert per GET-Argument übergeben wird oder aus dem URL-Pfad extrahiert wird.
   if (isset($map[$keyword])) {
      readfile($map[$keyword]);
   }
Markus Wulftange
Gumbo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5019
Registriert: 07.01.2005 01:18
Wohnort: Trier


Zurück zu URL-Design

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron