Subdomains umleiten

URLs umschreiben, umleiten, blocken oder sperren - all das und noch viel mehr kann mit mod_rewrite erreicht werden. Mit regulären Ausdrücken, Conditions und Rules stehst Du auf Kriegsfuss? mod_rewrite macht nicht das was Du willst, oder funktioniert gar nicht? hier bist Du richtig!

Moderatoren: Bob, Super-Mod

Subdomains umleiten

Beitragvon sinfo » 09.05.2011 11:27

Hallo,
nachdem ich recherchiert habe, habe ich zwar viele Hinweise gefunden - komme aber selber leider nicht zu einem Ergebnis. Und das - obwohl es ein Standardproblem ist.

-- Soll
Ich möchte zwei Subdomains auf eine Datei weiterleiten. Die Subdomain soll nach wie vor als URL sichtbar bleiben und nicht der Pfad zu der Datei.

-- Status
Da ich das nicht hinbekomme, habe ich derzeit eine Weiterleitung eingerichtet, bei der der Pfad zur weitergeleiteten Datei sichtbar ist:

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^en\.example\.com$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.example.com/datei.php$1 [R=301,L]

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^es\.yourtraces\.com$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.example.com/datei.php$1 [R=301,L]

-- Einer meiner fehlgeschlagenen Versuche ...
RewriteRule ^en\.example\.com$ http://www.example.com/datei.php



Kann mir jemand weiterhelfen?
sinfo
.
.
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.05.2011 11:23

Zurück zu mod_rewrite

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron