SEO freundlichere URLs, Anfänger

URLs umschreiben, umleiten, blocken oder sperren - all das und noch viel mehr kann mit mod_rewrite erreicht werden. Mit regulären Ausdrücken, Conditions und Rules stehst Du auf Kriegsfuss? mod_rewrite macht nicht das was Du willst, oder funktioniert gar nicht? hier bist Du richtig!

Moderatoren: Bob, Super-Mod

SEO freundlichere URLs, Anfänger

Beitragvon tplusk » 21.09.2011 22:59

Hallo Leute,
ich möchte meine Seiten Seo-freundlicher gestalten und natürlich die Verlinkungen und URL Seo-freundlicher gestalten.

Meine Webseiten-Struktur ist wie folgt:

Index.php
Stylesheet.css
Content/weitere_Inhalte.html


Die Inhalte werden in der index.php via php include in den Content-Bereich geladen.
Der Link sieht dann wie folgt aus: „?page=inhalt“. Dann wird im Content-Bereich die Datei inhalt.html geladen (GET page).

Nun möchte ich das Ganze aber SEO-freundlicher machen und die Links so gestalten:
„content/inhalt.html“

Die URL soll dann natürlich www.seite.de/content/inhalt.html heissen.

Dies soll dann allerdings trotzdem intern auf www.seite.de/index.php?page=inhalt führen und somit via include den Inhalt laden. Allerdings soll die Webadresse www.seite.de/content/inhalt.html so aussehen.

Wie kann ich das über mod_rewrite in einer .htacces so schreiben, dass es funktioniert? Ich habe leider kaum Erfahrungen mit .htaccess und was ich so versucht habe, hat meist nicht funktioniert bzw. bei einer Lösung waren dann alle Pfade zu Bildern oder CSS nicht mehr funktionsfähig.

Oder gibt es da vielleicht eine Grundbasis, wie man das eigentlich anpackt?

Dann habe ich gehört, gibt es noch eine Zeile für die .htacces, die einem erlaubt, dass www. bei der URL wegzlassen. Wie funktioniert das?

Bitte um Hilfe, danke schon mal! ?

Grüße tplusk
tplusk
.
.
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2011 22:56

Re: SEO freundlichere URLs, Anfänger

Beitragvon tplusk » 22.09.2011 09:37

Soo, ich habe eben noch einmal rumexperimentiert und komme zu dem selben Problem, dass dann Bilder und CSS nicht mehr funktionieren.

Heisst das, dass ich nun überall absolute Pfade einsetzen muss? Sowohl bei Bildern als auch bei CSS?

Ich habe nun folgenden Test:

index.php
.htaccess
content/weitere Inhalte.html
img
stylesheet.css

Meine .htaccess sieht wie folgt aus:
Code: Alles auswählen
RewriteEngine On
RewriteRule ^content/([^/]*)\.html$ /htaccess/index.php?content=$1 [L]


Damit nun Bilder funktionieren müssen diese im content/Inhalte.html auf "../" verlinkt werden. Nur funktionieren dann dort die eingebundene CSS Datei wiederum nicht, oder wenn es Bilder auf der index.php gibt, da der Browser ja denkt, er wäre im Ordner content und nicht eine Ebene tiefer.

Wie kann man das besser lösen? Oder müssen alle Pfade absolut gestaltet werden?

Grüße
tplusk
tplusk
.
.
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2011 22:56


Zurück zu mod_rewrite

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron