Interne Umleitung statt 301

URLs umschreiben, umleiten, blocken oder sperren - all das und noch viel mehr kann mit mod_rewrite erreicht werden. Mit regulären Ausdrücken, Conditions und Rules stehst Du auf Kriegsfuss? mod_rewrite macht nicht das was Du willst, oder funktioniert gar nicht? hier bist Du richtig!

Moderatoren: Bob, Super-Mod

Interne Umleitung statt 301

Beitragvon Sir Paladin » 06.03.2015 17:42

Hallo Rewrite-Freunde,

ich bin gerade echt verzweifelt weil ich seit Stunden auf dem Schlauch stehe. Daher nun mein Hilferuf an Euch!

Was will ich machen:
Genau das hier: http://www.modrewrite.de/mod-rewrite/be ... ische-url/
* Browser macht einen Request auf einen Pseudo-Pfad.
* Der Pfad soll in der Adresszeile des Browsers gleich bleiben.
* Die Anfrage soll von einer PHP-Datei in einem anderen Ordner beantwortet werden.

Hier meine bisherige Rewrite-Rule:
Code: Alles auswählen
Options +FollowSymLinks
RewriteEngine On

RewriteRule ^ordnername/bild/.+?/(.+?)-(.+) pfad/zu/immonet/showpicimmonet.php?file=$1.jpg&w=$2 [L,NS]

# weitere Rewriterules folgen. Sind aber unrelevant wegen [L]


Fehlerbild: Der Browser sagt mir das die Regel so umleitet, dass sie nie beendet wird.
Mein FF-Plugin "HTTP-Live-Headers" sagt, dass der Webserver ein 301-Redirect sendet (Location: das was ich mit dem Matching-Pattern auswerte )

Das Matching-Regex funktioniert und greift auch. Das habe ich mit einem http-Ziel zu einem anderen Ort getestet.

Wo ist denn hier mein Fehler? Warum macht der ein 301 statt einfach nur die betreffende PHP-Datei anzusprechen? Ich hab auch schon verschiedene Modifikatoren getestet.

Kann es sein, dass der Pfad zur php-Datei falsch ist? Was ist denn der Ausgangspunkt vom zweiten (Ziel-)Parameter der RewriteRule? - Das ist doch der Ort, wo auch die betreffende htaccess liegt, oder?

Danke Vorab!
Beste Grüße!
Sir Paladin
.
.
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.04.2008 15:33
Wohnort: Zwickau

Zurück zu mod_rewrite

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron