Nur Datei ansprechen (Experten-Herausforderung!!)

Eines der wichtigsten Anwendungsgebiete von mod_rewrite ist das umschreiben von dynamischen in statische URLs um "suchmaschinenfreundliche URLs" zu erzeugen. Aber was ist besser fürs Ranking? http://www.url.com/12_2.htm, http://www.url.com/url,12,2.htm oder doch lieber http://www.url.com/12/2/url/ Fragen zum URL-Design werden hier diskutiert.

Moderator: Super-Mod

Nur Datei ansprechen (Experten-Herausforderung!!)

Beitragvon crazysvenni80 » 19.05.2011 06:24

Hallo Leute!

Habe folgende .htaccess:

Code: Alles auswählen
RewriteEngine On
RewriteBase /

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME}.htm -f
RewriteRule (.*)$ $1.htm


Problem:
Gebe ich example.com/hey/leute/wie/gehts ein, will der Server statt auf die Datei gehts.htm fälschlicherweise aufs Verzeichnis gehts (Datei gehts.htm und Verzeichnis gehts existieren auf gleicher Ebene, also im Verzeichnis wie) zugreifen (zumindest wird ein Schrägstrich hinzugefügt, leider ohne dass zuvor eine Anweisung "die DATEI" kommt), was zur 404 führt ...
Habe ja auch NICHT example.com/hey/leute/wie/gehts/ (mit Schrägstrich), SONDERN example.com/hey/leute/wie/gehts (ohne Schrägstrich) eingegeben!?!?
Sieht so aus, als ob vorrangig geprüft wird "Ist gehts ein Verzeichnis?" und wenn ja, dann "ohne Rücksicht auf Verluste" versuchen zu öffnen ...

Geb ich example.com/hey/leute/wie/gehts ein und gibt es NICHT noch mal das Verzeichnis gehts, sondern NUR die Datei gehts.htm, klappts!

Habe auch schon alles Mögliche über %{REQUEST_FILENAME} -d probiert, aber komme nicht weiter. :(
Habs auch shcon mit Multiviews probiert, aber das scheint nicht zu funktionieren, einmal weils mehrere Unterverzeichnisse sind, einmal weils mehrere Dateitypen mit gehts (gehts.css, gehts.jpg, ...) gibt. Ist vielleicht nichtsdestrotrotz diese Lösung einfacher?
DirectorySlash Off dazu bringt auch nix (Internal Server Error)!
Habe zwar noch das hier gefunden, aber das bringt mich irgendwie nicht weiter!

Bräuchte quasi die Anweisung "die DATEI" oder "Schrägstrich weg", oder?
Ist das Ganze vielleicht auch über REQUEST_URI möglich? Weil: Über REQUEST_FILENAME wird ja die htm-Datei wirklich in eine Datei ohne Endung umbenannt, oder? Und das soll ja nicht sein, es geht ja nur um die URL.

Am besten wäre echt eine Anweisung, NUR (zwingend) die (htm-)DATEIEN anzusprechen.

Habe bestimmt schon mehr 100 Seiten (wirklich!) abgeklappert und nix funktioniert... ich werd noch wahnsinnig und bin schon total depri!!!!! Möchte doch einfach nur "saubere" URLs haben!!
Respekt vor dem, der das löst ... echt!

Danke euch schon mal.

Grüße
Sven
crazysvenni80
.
.
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2011 00:08

Zurück zu URL-Design

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron