In Elternordner umleiten

URLs umschreiben, umleiten, blocken oder sperren - all das und noch viel mehr kann mit mod_rewrite erreicht werden. Mit regulären Ausdrücken, Conditions und Rules stehst Du auf Kriegsfuss? mod_rewrite macht nicht das was Du willst, oder funktioniert gar nicht? hier bist Du richtig!

Moderatoren: Bob, Super-Mod

In Elternordner umleiten

Beitragvon Timmaeh » 16.11.2012 14:06

Hey,

ich würde gern alle Requests auf eine Domain auf eine Datei umleiten, mit der Request URI als Parameter. Da die Request URI theoretisch alles sein könnte, möchte ich die Datei im Elternordner platzieren. Leider bekomme ich anscheinend einen Loop...

Ich habe quasi den Rootordner 'htdocs', darin die Ordner 'public' & 'private' und die Datei 'handle.php'. Die Domain verweist auf den Ordner 'public', in dem die '.htaccess' greift. Diese soll jeden Request an die Datei 'handle.php' im Ordner 'htdocs' leiten. In der 'handle.php' werden anschließend Rechte geprüft und all so'n Müll, und anschließend werden entsprechende Dateien aus den Ordner 'private' geladen. Wie verhindere ich einen Loop?

MfG Timmaeh
Timmaeh
.
.
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.01.2011 16:39

Re: In Elternordner umleiten

Beitragvon Timmaeh » 16.11.2012 15:44

Ich habe eine Möglichkeit gefunden, wie ich die Ordnerstruktur vereinfachen kann und einen Loop verhindere.

Code: Alles auswählen
RewriteEngine on
RewriteCond %{QUERY_STRING} !^handeled
RewriteRule ^(.+)$ /handle.php?handeled&request=$1 [NC,QSA]


Fällt jemandem eine noch einfachere Lösung ein?
Timmaeh
.
.
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.01.2011 16:39


Zurück zu mod_rewrite

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste